Dorfgemeinschaft_Göstrup_Header_Gössel_k
ukraine-7043528_960_720.webp

Unser Gösselgang

Der Göstruper Themenweg

Dorfgemeinschaft Göstrup - Neue Wandertafel

2014 eingeweiht, ist der Gösselgang mit 4,1 km ein relativ kurzer und gut zu bewältigender Rundwanderweg um und oberhalb von Göstrup. Er führt auf schöner Strecke durch Wald und Feld und gewährt einen wunderbaren Blick über Göstrup und das Extertal und darüber hinaus.

Er gehört zu den von Marketing Extertal e. V. initiierten Themenwegen, an denen alle Ortsteile der Gemeinde Extertal beteiligt sind, mit eigener Beschilderung sowie Thementafeln mit besonderen Informationen an einzelnen Stationen. Auf dem Wanderweg verteilt gibt es außerdem hier und da zusätzlich kleine Tafeln mit einer Skizze des Wanderwegs und der Markierung des jeweils aktuellen Standorts. 

Der Gösselgang sowie die Beschilderung werden von unserem Dorfverein gepflegt und wir machen regelmäßige Kontrollwanderungen. Eine neue Wandertafel mit Beschreibungen einiger Stationen des Gösselgangs befindet sich am Parkplatz beim Backhaus. Dort sind auch Flyer zu den Extertaler Themenwanderungen in einem separaten Kasten zur Entnahme untergebracht.
Auch an der Sitzgruppe am Ehrenmal ist nun eine neue Tafel installiert, die auf "Spaziergänge" in der Region hinweist, mit der korrekten Markierung des Standorts und weiterer Gösselgang-Attraktionen in der Karte samt Erläuterung wie am Backhaus, aber ohne den Bezug zum Gösselgang! Diese Bezeichnung taucht nämlich auf dieser Tafel, die am Gösselgang steht (!), überhaupt nicht auf, nicht einmal! Auch die von uns so mühevoll gepflegte Kennzeichnung des Wegs mit teilweise neuen Gössel-Schildern wird auf der Tafel überhaupt nicht dargestellt, und eine Übersicht über den Streckenverlauf in der Karte (auf dieser Tafel wäre sie blau) fehlt ebenfalls trotz einer Vielzahl anderer und nicht mit Göstrup verbundener "Spaziergänge" auf der Karte. Das kann eigentlich nur ein Fehler sein: Ortsunkundigen, die von diesem Punkt aus wandern wollen, nützt die Tafel überhaupt nichts!

Wir sind ziemlich enttäuscht und auch ärgerlich über so viel Aufwand im Vorfeld und so ein schlechtes Resultat! Die Dorfgemeinschaft wird nun zusätzlich wenigstens eine unserer kleinen Themenweg-Tafeln mit den fehlenden Angaben und der Darstellung des Streckenverlaufs aufstellen, damit Wanderer sich orientieren können, damit auch am Ehrenmal der Gösselgang nachvollziehbar dargestellt und die Beschilderung bekannt ist!  

Die Sitzgruppe am Göstruper Ehrenmal wurde von uns ebenfalls komplett neu gestaltet. Dieses Areal hat übrigens eine ziemliche Bedeutung für uns Göstruper: bevor es 2013 das Backhaus und die Anlage am Teich gab, fanden viele Göstruper Traditionsveranstaltungen wie Maiwanderung oder Muttertagstreffen hier ihren Anfang und Ausklang! Kaum zu glauben unter dem heutigen schattigen Kastaniendach, dass wir vor Jahren an gleicher Stelle sogar Sonnenschirme aufgestellt haben! Hier ist auch unser "Bankbuch" beheimatet in einem extra dafür gestalteten Kasten. Dazu unsere Bitte aus leidvoller Erfahrung: schreibt/malt gerne hinein, wenn ihr gerade vorbeikommt, aber bitte keinen Blödsinn und bitte zerstört das Bankbuch nicht!

Dorfgemeinschaft Göstrup - Sitzgruppe am Ehrenmal
Dorfgemeinschaft Göstrup - unser Bankbuch
Dorfgemeinschaft Göstrup - der Kasten für das Bankbuch

Der Gösselgang ist übrigens einer der wenigen Profiteure der Corona-Krise: die Beschränkungen treiben die Menschen in die Natur und der Gösselgang ist ein sehr beliebtes Wander-Ziel geworden. Davon künden auch einige sehr nette Eintragungen im Bankbuch! 

 

Der Gösselgang ist aktuell nun auch als Qualitäts-Wanderweg zertifiziert. Die ursprünglich geplante Erweiterung ist zu unserem Bedauern allerdings deutlich kleiner ausgefallen als vorgesehen (wir hatten schöne Ideen für einen erweiterten Rundgang, der die Teiche in der Kurve an der Landstraße einbezogen hätte!). Letztlich ist nun nicht mehr passiert, als den Gösselgang mit dem Parkplatz auf dem Thokenberg zwischen Extertal und Kalletal zu verbinden und mit den dort verlaufenden großen Wanderwegen der Region (A1, Weg der Blicke, Burgensteig). Ein Teilstück des Gösselgangs führte aber auch schon vor dieser "Erweiterung" parallel zu diesen Wanderwegen, nichts Neues also! Trotzdem: neben neuen Wandertafeln an neuen Standorten (und mit Problemen damit, s. o.) gibt es nun offiziell auch eine leicht abgewandelte neue Beschilderung (neben etlichen "alten" Schildern). Die Thementafeln des Gösselgangs sind aber erhalten geblieben und auch der bisherige Rundweg ist nach wie vor beschildert und weiterhin "wunderbar wanderbar"!

Die Bezeichnung "Gösselgang", Gang der Gänseküken, mag übrigens etwas verwundern, leitet sich jedoch vom Ortsnamen "Göstrup" ab. Der ist sächsischen Ursprungs und bedeutet nichts anderes als Gänsedorf.

Unser "Gösselgang" wird auch auf etlichen externen Webseiten dargestellt (allerdings mit "altem" Kartenmaterial), so auf den Seiten des Marketingvereins Extertal und der LAG Nordlippe über Wanderwege in der Region. Auch die Seite Teutoburger Wald Tourismus der OWL GmbH enthält Informationen, eine Wegbeschreibung und einige Bilder des Wanderwegs. Die Seite beLipperland.de von Rainer Wehmeier bietet nicht nur Bilder, Kartenmaterial und einen Höhenmeter, sondern auch einen sehr schönen Film vom Gösselgang, natürlich auch schon etwas älter, aber immer noch aktuell.

Dorfgemeinschaft Göstrup  Gösselgang-Logo
20220312_161316.jpg

 alte Beschilderung

 neue Beschilderung

 Impressionen vom Wanderweg 

 

 Übersichtskarte (alt)

Dorfgemeinschaft Göstrup Gösselgang-Karte

  Erweiterung des Gössel  gangs

Informationen zu den Thementafeln des Gösselgangs finden Sie hier.